M88bet malaysia forum

Casino & sportbook forum

You are not logged in.

#1 2020-08-20 00:59:23

MattaDob
Member
From: Qatar
Registered: 2020-08-18
Posts: 37

Megan Merzkirch und Katja Schmidt

Megan Merzkirch und Katja Schmidt, zwei Hobbyläuferinnen und Mütter aus Königsfeld im Schwarzwald, haben in 2020 ein tolles Projekt gestartet.
Sie möchten im Spätsommer beim Berlin-Marathon antreten und verbinden das sportliche Engagement mit einem gemeinnützigen Zweck.
Für jeden gelaufenen Kilometer des Marathons sollen 15€ für die Stiftung KinderHerz generiert werden, insgesamt also gut 1.200€.

Der Berliner Marathon ist ihr Traum und die Spendensumme ein ambitioniertes Ziel

für das sie bereits eifrig trainieren und mit Disziplin und Willen erreichen möchten.
Die beiden Freundinnen wurden in das Team der KinderHerz-Läufer aufgenommen und dürfen beim Berlin Marathon 2020 an den Start gehen, sofern die anvisierte Spendensumme erzielt wird.

Ihre gesunden Herzen ermöglichen ihnen das Laufen und sollen schlagen für die Kinder

deren kleine Herzen Probleme machen.

Die Idee zum Spendenlauf ist eng mit ihren persönlichen Erfahrungen verknüpft

Megan hat eine Tochter, die mit mehrfachen Herzfehlern geboren wurde und durch Operationen zu einem ganz normalen Leben finden konnte.

Katjas Patentkind hatte ein ähnliches Schicksal

ihr wurde durch eine Operation nur wenige Wochen nach der Geburt geholfen.
Die Läuferinnen freuen sich über jede Spende, .

Die sie schrittweise mit 15€ pro Kilometer dem Ziel näher bringt
Das Spendengeld geht direkt zu 100% an die Stiftung KinderHerz

die sich für die Verbesserung der medizinischen Versorgung herzkranker Kinder einsetzt.
Alle Kosten für die Veranstaltung werden von Megan und Katja natürlich privat finanziert. Natürlich freuen sich die Beiden auch über jede weitere Unterstützung, sei es Mundpropaganda unter Freunden, Familie und Läufern oder mittels sozialer Kanäle.

Das Geld ist bei der Stiftung KinderHerz sehr gut angelegt

Die Freundinnen erhielten bereits sehr viele positiven Reaktion aus dem persönlichen Umfeld – dies motiviert sie und hilft vor allem in den Augenblicken beim Laufen, wenn man sich dann doch mal fragt, was man da eigentlich macht.
Kürzlich wurde in einer Regionalzeitung über die Spendenaktion berichtet >>Hier den Artikel lesen.
Nicht nur ihr privates Umfeld ist überzeugt von der guten Sache. Eine Werbeagentur bot spontan Hilfe an und erstellte professionelle Fotos und Plakate. Ein Laufschuhhersteller sicherte ihnen Unterstützung zu, macht über seine sozialen Netzwerke auch auf das Projekt aufmerksam und wird extra dafür entworfene Shirts zur Verfügung stellen.
Diese möchten Megan und Katja an die Spender der Aktion im Gegenzug als Dankeschön weitergeben.
Auch auf unserer Messe fit’n’run werden die beiden sich und die Aktion präsentieren und aufmerksam machen.
Ihr möchtet die beiden unterstützen.
Hier könnt Ihr Euch nochmals genau informieren und eine Spende abgeben:www.gutesherz.eu       Der Beitrag KinderHerz – Spendenlauf erschien zuerst auf MEIN FREIBURG MARATHON.
.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB